Grow up!

Ein neues Jahr und neue Vorsätze, auch ein neuer Wille Ideen in die Tat umzusetzen. Vielleicht ist auch ein neuer Job in Aussicht oder die erste eigene Wohnung nach der Studenten-WG. Beides zusammen auch ein Schritt zum erwachsen werden, endlich auch ernst genommen werden.

Das Studium ist fast um oder bereits abgeschlossen und es geht in die große weite Welt. Doch kann man im sportlichen Uni Look überhaupt ernst genommen werden? Es reicht ja schon das wir Absolventen immer jünger werden und das Vertrauen in unsere Fähigkeiten sowieso geringer ist. Da muss man sich erstmal beweisen. Aber direkt eine Businessgarderobe anschaffen? Das wäre doch etwas zu schnell und zu viel, vor allem weil wir noch immer jung sind und in unseren Zwanzigern noch modische Freiheiten entwickeln dürfen. Die Devise ist „Hauptsache ordentlich!“, alles andere entwickelt sich dann noch zu einer Garderobe in der alles stimmig ist. So lange man nicht mit dem Pullover zur Arbeit geht mit dem man am Abend vorher in der Pommessbude auf seine Bestellung gewartet hat.

Doch wo kann man anfangen und wie kombiniert an ein bequemes Sweater fürs Büro? Auf was für Kleinigkeiten sollte man Wert legen?

Businessmode und die Entwicklung eines eigenen Stils in dem man auch Ernst genommen wird beschäftigen mich schon eine ganze Zeit. Dabei sollte es aber auch immer praktisch sein für den Alltag und seinen Bewegungsradius. Genau wie der minimalistische Gedanke gezielt neue Kleidungsstücke zu finden und sich von alten Stücken zu trennen.

Weil eines was ich gelernt habe ist, dass eine Garderobe mit der man jeden Tag gut gestylt ist nicht aus einem Ankleidungszimmer mit mehreren hundert Teilen in allen Farben, Formen und Schnitten besteht. Sondern aus gezielt ausgesuchten Stücken die zu einem passen und auch zu den anderen Looks im Kleiderschrank passen. Vor allem, wenn man gezielter sucht darf das neue Stück auch etwas mehr Geld kosten als eine Jeans für 20 €.

Begleitet mich auf einer Ideenreise durch Farben, Stoffe, Schnitte und Qualität in der Mode.

Mike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s